1. Was fordern wir?

Wir setzen uns für eine Vollgeldreform ein, weil das heutige Geldsystem die soziale Schieflage unserer Gesellschaft verstärkt.

stock-vector-open-safe-box-with-bundles-of-money-isometric-icon-for-web-sites-vector-illustration-412547782.jpg
  • Sichere Konten: Im heutigen Geldsystem verlieren Sie das Eigentum an Ihrem Geld, wenn Sie es zur Bank bringen. Im Falle einer Bankenpleite droht Ihnen daher der Verlust Ihrer Guthaben.
    Im Vollgeldsystem sind Ihre Kontoguthaben Ihr Eigentum und im Falle einer Bankenpleite vor Verlust geschützt. (bleiben dies auch im Falle einer Bankenpleite).

handklein.png
  • Geldmengensteuerung: Im heutigen Geldsystem hat die Zentralbank nicht die Macht, die Wirtschaft über die Geldmenge so zu steuern, wie sie es gemäß ihrem Auftrag müsste. Die Folge ist ein Wechsel von Boomphasen und langer Stagnation mit Massenarbeitslosigkeit.
    Im Vollgeldsystem hat die Zentralbank volle Kontrolle über die Geldmenge und kann so hohe Inflation und Arbeitslosigkeit wirksam bekämpfen.

 

 

  • Sinkende Staatsverschuldung: Im heutigen Geldsystem muss der Staat Kredite aufnehmen, um über Fiskalimpulse die Wirtschaft anzuregen. Folge ist eine überbordende Staatsverschuldung. Im Vollgeldsystem kann der Staat stabilitätspolitisch sinnvolle Konjunkturimpulse ohne neue Schulden setzen.

 

 

 

2. Wissen Sie eigentlich wie Geld entsteht?

Das heutige Geldsystem räumt den Banken das exklusive Vorrecht der Geldschöpfung ein. Das ist der Kern des Problems. (Erfahren Sie hier, wie die Geldschöpfung funktioniert Link)

3. Was haben die aktuellen Probleme mit unserem Geldsystem zu tun?

Unser Geldsystem macht Banken stark und Staaten schwach. Die Folgen spüren wir alle.

  • Unsicheres Geld

  • Kreditblasen und Finanzkrisen

  • Rasant steigende Verschuldung

  • Zunehmende soziale Ungleichheit

  • Hohe Immobilienpreise

  • Verfall der Infrastruktur

(Erfahren Sie hier, wie unser Geldsystem die Wirtschaft in die Sackgasse führt Link)

4. Gibt es eine Alternative?

Das Vollgeld packt die Probleme an der Wurzel, nämlich am Vorrecht der Geldschöpfung. Dieses Vorrecht wechselt im Vollgeldsystem von den Banken zum Staat, wo es hingehört!

(Erfahren Sie hier, wie das Vollgeldsystem funktioniert und wie es zum Problemlöser wird Link)