Presse-Echo zur Vollgeldabstimmung

Noch nie hat hat das Thema Vollgeld so viel Beachtung gefunden wie in den Tagen vor und nach der Volksabstimmung in der Schweiz. Tatsächlich dürfte die Anzahl der Medienbeiträge in der Woche vor und nach der Abstimmung größer sein als die in den fünfzehn Jahren davor. Die folgende Presse-Schau listet etwa 60 wichtige Beiträge aus aller Welt (mit Links zu den Artikeln) auf.

Comment

Sekretariat Monetative

Die Wurzel der aktuellen Banken- und Staatsschuldenkrise liegt im Geldsystem. Es erzeugt überschießend Kredit und fördert damit Spekulationsblasen ebenso wie Inflation und die Überschuldung vieler Beteiligter, nicht zuletzt die des Staates und der Banken selbst. Finanz- und Realwirtschaft können nur funktionieren auf der Grundlage einer stabilen und gerechten Geldordnung. Deshalb setzen wir uns ein für Geldschöpfung in öffentliche Hand 1. die Wiederherstellung des staatlichen Vorrechts der Geldschöpfung in der Verantwortung der unabhängigen Zentralbank 2. die Beendigung der Giralgeldschöpfung der Banken 3. die Inumlaufbringung neu geschöpften Geldes durch öffentliche Ausgaben.