Das Projekt Kooperative Geldinfrastruktur hat das Ziel eine globale und dezentrale Kryto-Vollgeld-Infrastruktur für den Zahlungsverkehr und andere Finanzdienste sowie für Finanzprodukte zu errichten.

Die geplante Infrastruktur wird sich deutlich von der aktuellen Infrastruktur des Finanzsektors sowie von den derzeitigen Kryptowährungen unterscheiden und folgende Hauptmerkmale aufweisen:

  • Sie ist speziell für klassische Währung gemacht und wandelt z.B. Euros in Vollgeld-Krypto-Euros um.
  • Sie besteht aus Standards und Open- Source-Programmen, die auf der vorhandenen internetfähigen Hardware der Nutzer laufen.
  • Sie überträgt Zahlungen direkt zwischen den Nutzern und verhindert, dass Nutzer ihre eigene oder fremde Konten manipulieren.
  • Sie ist für die Menschen und die Realwirtschaft ein Instrument, welches unabhängig vom bestehenden Finanzsektor und den Banken funktioniert.
  • Sie fördert fairen Handel und nachhaltige Geschäftspraktiken auf sehr effiziente Weise.
GI.039.jpeg

Für den Anwender erscheint die Geldinfrastruktur wie eine Mischung aus Online-Banking und PayPal nur mit dem Unterschied, dass er seine Konten selbst anlegt und verwaltet. Die Nutzer werden außerdem feststellen, dass die Komplexität von Bankgeschäften und Finanzprodukte erheblich reduziert ist und zusätzliche Funktionen verfügbar sind.

Über eine Schnittstelle können Zahlungen zwischen der Geldinfrastruktur und den Geschäftsbanken in gewohnter Weise getätigt werden. Für ein Konto in der Geldinfrastruktur kann eine reguläre internationale Bankkontonummer (IBAN) angefordert und fest zugeordnet werden. Dadurch würde dieses Konto wie ein reguläres Konto bei einer Geschäftsbank funktionieren; wäre aber von der Qualität mit einem Konto bei der Zentralbank oder Bargeld vergleichbar.

Internet der Rechte und Pflichten: Das geplante System ist so verallgemeinert, dass jedes Recht und jede Pflicht dokumentiert, nachgewiesen oder übertragen werden kann. Dadurch könnte es auch als allgemeine Handelsplattform verwendet werden.

Das Projekt ist als Open-Source-Projekt aufgezogen und jeder ist herzlich Willkommen sich zu engagieren. - Zögern Sie nicht mit dem Projektleiter Arne Pfeilsticker Kontakt aufzunehmen.

Nähere Details finden sich auf der Projekt-Homepage in GitHub und dort im White Paper. Eine Einführung mit Hintergrunddetails finden Sie im folgenden Video:

Der theoretische Hintergrund zu den vorgetragenen Ideen basieren auf meinem Buch Geldwende.