Infoabende und Mitglieder-Stammtische

Regelmäßig findet in Berlin ein Einführungsvortrag zur Vollgeldreform mit wechselnden Referenten statt, Eintritt frei. Außerdem gibt es in Berlin einen Stammtisch für Mitglieder und alle Interessierten, der ein Kennenlernen in lockerer Runde, einen vertieften Austausch sowie die Diskussion von Ideen und Projekten ermöglichen soll. Alle Termine werden hier angekündigt.

Nächste Termine: 

Voraussichtlich: Mittwoch, 11. Januar 2017, Ort und Zeit werden noch bekannt gegeben
offen für alle Interessierten

Mitgliederoffene Vorstandssitzungen

Der Monetative-Vorstand trifft sich in der Regel am ersten Montag eines jeden Monats um aktuelle Projekte und Aufgaben zu besprechen. Die Vorstandssitzungen finden in den Räumlichkeiten der Monetative statt und sind für Mitglieder öffentlich. Die Monetative-Mitgliederversammlung findet (am gleichen Ort) mindestens einmal jährlich statt, dort werden der Vorstand gewählt, der Haushalt beschlossen und die Aktivitäten geplant. Es nehmen die Monetative-Mitglieder teil, auf Antrag können auch Gäste teilnehmen.

Nächster Termin:
Montag, 05.12., 15:00-18:00 Uhr
Ort: Monetative e.V. c/o Galerie Gondwana, Merseburger Strasse 14, 10823 Berlin 

Montag, 09.01.2017, 15:00-18:00 Uhr
Ort: Monetative e.V. c/o Galerie Gondwana, Merseburger Strasse 14, 10823 Berlin 

Externe Vorträge

14.11., 10-12 Uhr: Vortrag zu "Geldreform, Vollgeld, Monetative" von Lino Zeddies an der Westfälischen Hochschule Gelsenkirchen

03.12., ab 10:30-16:00 Tagung zur Vollgeldreform in Aachen
Evangelische Kirchengemeinde Aachen, Frère-Roger- Straße 8-10, 52062 Aachen
Kontakt: Detlef Baer - vollgeld.aachen@gmail.com

 

Workshops & Mitgliederversammlung

Am 13. November wird eine außerordentliche Mitgliederversammlung im Anschluss an unserer Monetative Jahrestagung in Frankfurt stattfinden. Genauerer Infos folgen zeitnah.

Ein Vollgeld Wochenende 2017 wird vom 31.3.-2.4. 2017 wieder im Haus der Demokratie in Berlin stattfinden.

Vergangene Workshops & MVs 

Jahrestagungen

Die Monetative Jahrestagung 2017 wird voraussichtlich im November 2017 in Frankfurt stattfinden.

Vergangene Jahrestagungen:

Videomitschnitte zu allen bisherigen Jahrestagungen finden sich hier.

Jahrestagung 2016: "Das Geld der Zukunft - Bargeld, Digital Cash, Fintechs?"
12.-13. November 2016 im Ökohaus Frankfurt a. M.,
Weitere Infos, Programm und Dokumentation hier.

Jahrestagung 2015: "Vollgeld statt Finanzblasen"
Samstag, 14. November 2015 von 14- 20 Uhr in Frankfurt/Main in den Räumen der GLS-Bank Frankfurt eG, Mainzer Landstraße 47 (siehe das Programm hier)

Mit Vorträgen von:

-Prof.Helge Peukert: Zur aktuelle Lage der Finanzmärkte und der europäischen Staatsschuldenkrise: Haben sich radikale Reformforderungen überholt? (Vortragsmanuskript hier, Videomitschnitt hier, 1 St. 3 min.)

-Dr.Timm Gudehus: Quantitative Lockerung - Übergang zu einer neuen Geldordnung (Dr. Gudehus konnte wegen einer Bahnstörung nicht anwesend sein, Vortrag wurde stellvertretend von Klaus Karwat gehalten, Vortragsmanuskript hier )

-Stan Jourdan, "positive money", London: Why the monetary reform movement should campaign on "Quantitative Easing for People" (Grafik hier , Videomitschnitt 51 min hier)

-Hajo Köhn: Aufbau einer Geldreform-Bewegung am Beispiel Frankfurt

Jahrestagung 2014: "Vollgeld Schritt für Schritt"Samstag, 15. November 2014, 14:00, Tagungszentrum Hotel Aquino, Hannoversche Str. 5, Berlin

Mit Vorträgen von:

  • Hansruedi Weber und Reinhold Harringer von der Vollgeld-Verfassungsinitiative in der Schweiz.
  • Johann Walter zu "Ko-Existenz von Vollgeld und Giralgeld" (Vortragsmanuskript hier)
  • Thomas Mayer, Ex-DB Chefvolkswirt zu "Sichere Konten" (Vortragsmanuskript hier)
  • Joseph Huber zu "Optionen einer Vollgeldreform. Kritik und Unterstützung

Jahrestagung 2013: "Wie rechtmäßig ist unser Geldsystem?"

09. November 2013, Hotel Aquino, Berlin
Das Programm der Tagung finden Sie hier.

Jahrestagung 2012: "Neue Geldordnung - Ausweg aus der Euro-Schuldenmisere?"

27. Oktober 2012, URANIA Berlin
Das Programm finden Sie hier