Ab 3.6. jeden Montag nachmittag - Präsenztag der Monetative

Jeden Montag im Monat (ab 3.6.2013) von 14 – 18 Uhr haben wir jetzt einen Präsenztag in der Merseburger Str. 14 10823 Berlin in den Räumen der Galerie Gondwana. Zu diesen Zeiten ist immer jemand von Monetative e.V. da, es können Gespräche geführt, Fragen gestellt, Infomaterial mitgenommen, interessante Literatur eingesehen werden.  Ab 1.7.2013 findet jeden ersten Montag im Monat um 20 Uhr ein Vortrag „Einführung in Monetative und Vollgeld“ statt, mit wechselnden Referenten, Eintritt frei.

Comment

Sekretariat Monetative

Die Wurzel der aktuellen Banken- und Staatsschuldenkrise liegt im Geldsystem. Es erzeugt überschießend Kredit und fördert damit Spekulationsblasen ebenso wie Inflation und die Überschuldung vieler Beteiligter, nicht zuletzt die des Staates und der Banken selbst. Finanz- und Realwirtschaft können nur funktionieren auf der Grundlage einer stabilen und gerechten Geldordnung. Deshalb setzen wir uns ein für Geldschöpfung in öffentliche Hand 1. die Wiederherstellung des staatlichen Vorrechts der Geldschöpfung in der Verantwortung der unabhängigen Zentralbank 2. die Beendigung der Giralgeldschöpfung der Banken 3. die Inumlaufbringung neu geschöpften Geldes durch öffentliche Ausgaben.