Monetative e.V. wurde 2012 in Berlin gegründet als gemeinnützige Geldreformbewegung für ein stabiles, gerechtes und nachhaltiges Geldsystem (unsere Satzung hier).
Wir glauben, dass das Geld- und Finanzsystem ein fundamentaler Baustein unserer Gesellschaftsordnung ist. Gegenwärtig wird das meiste Geld von privaten Geschäftsbanken erzeugt und darin sehen wir die Ursache von Finanzkrisen, Ungleichheit und Überschuldung. Dies trägt maßgeblich bei zum voranschreitenden Zusammenbruch gesellschaftlichen Zusammenhalts und demokratischer Werte.
Wir setzen uns daher für eine Vollgeldreform ein, welche das Ziel verfolgt, die gesamte Geldschöpfung einer öffentlichen Instanz zuzuführen und damit das marode Fundament unserer Geldordnung zu reparieren. Unsere Vision ist ein Geld- und Finanzsystem im Dienste der Gesellschaft und wir sind überzeugt, dass wahre Demokratie erst dann verwirklicht werden kann, wenn die Bürger auch die Macht über die Geldschöpfung in den Händen halten.

Wir sind derzeit ein noch relativ kleiner Verein (unser Finanzbericht 2015 hier) mit Mitgliedern aus ganz Deutschland, wachsen derzeit aber schnell, sodass wir die nächsten Jahre mehr Aktionen und eine teilweise Professionalisierung anstreben.

Unsere Aktivitäten umfassen:

Neue Mitglieder und Unterstützer sind herzlich willkommen!